Tarifvertrag kündigungsfristen

Artikel 42. Verfahren zur Vorbereitung von Tarifverträgen und deren Abschluss Gemäß Artikel 37 der Verfassung der Russischen Föderation haben die Arbeitnehmer ein Streikrecht als Möglichkeit zur Beilegung kollektiver Arbeitskämpfe. Sobald das Streitbeilegungsprotokoll vorgelegt ist, können sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes innerhalb von drei Arbeitstagen an einen Mediator wenden. Gegebenenfalls können sich die Parteien kollektiver Arbeitsstreitigkeiten an den Dienst zur Beilegung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten wenden, um ein Empfehlungsschreiben über die Kandidatur des Mediators zu erhalten. Sollten sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes nicht innerhalb von drei Arbeitstagen auf seine Kandidatur einigen, beginnen sie mit der Bildung des Arbeitsschlichtungsschiedsgerichts. Die im Arbeitsvertrag festgelegten Bedingungen für die Arbeitsentgelte können nicht im Vergleich zu den im vorliegenden Kodex, den Gesetzen, anderen Standardrechtsakten, dem Tarifvertrag, den Verträgen festgelegten Bedingungen verschlechtert werden. Bei Eintritt des Tarifvertrags ist der Inkrafttreten des Tarifvertrags nicht von der Tatsache der Anmeldung abhängig. Teilnehmer an Tarifverhandlungen, andere Personen, die mit Tarifverhandlungen in Verbindung stehen, dürfen die erhaltenen Daten nicht offenlegen, wenn diese Daten die gesetzlich geschützten Geheimnisse (Staat, Amt, Handel und andere) darstellen. Die Personen, die diese Daten offenlegen, werden in der von Bundesgesetzen festgelegten Art und Weise disziplinarisch, verwaltungs-, zivilrechtlich und strafrechtlich verantwortlich gemacht. Bei der Arbeit an einem flexiblen Zeitsystem wird der Beginn, das Ende oder die Gesamtdauer der Arbeitszeit durch die Vereinbarung der Parteien bestimmt.

Ein Arbeitnehmer, der im Zusammenhang mit seiner Wahl zum Wahlorgan einer primären Gewerkschaftsorganisation von der Erfüllung seiner direkten Arbeitspflichten entbunden wurde, hat die gleichen Arbeitsrechte, Garantien und Privilegien wie andere Mitarbeiter einer Organisation in Übereinstimmung mit den Bestimmungen eines Tarifvertrags. Tarifverträge, Verträge sowie Arbeitsverträge können keine Bedingungen enthalten, die das Niveau der durch das Arbeitsgesetz festgelegten Rechte und Garantien für die Arbeitnehmer verringern. Sollten solche Bedingungen in einen Tarifvertrag, einen Vertrag oder einen Arbeitsvertrag aufgenommen werden, so werden sie nicht angewandt. Auf Branchenebene können Kommissionen gebildet werden, um Tarifverhandlungen zu führen, Branchenentwürfe auszuarbeiten und abzuschließen. Industriekommissionen können sowohl auf föderaler Ebene als auch auf der Ebene eines Subjekts der Russischen Föderation gebildet werden. Gewerkschaftsinspektoren haben nach den festgelegten Verfahren das Recht, ungehinderte Organisationen zu besuchen, in denen Mitglieder einer bestimmten Gewerkschaft oder Gewerkschaften, die Teil eines Verbandes sind, beschäftigt sind, mit dem Ziel, die Einhaltung des Arbeitsgesetzbuches und anderer Rechtsakte, die Arbeitsvorschriften enthalten, sowie die Einhaltung der Bestimmungen des Kollektivvertrags zu überprüfen. Vereinbarung.